Choose language: Finnish English German Russian
logo
laiturilaituri
laiturilaituri
laiturilaituri
laiturilaituri
laiturilaituri
laiturilaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistolaituri
ymparistoymparisto
© Loma Repola

Umgebung und Freizeitmöglichkeiten

In Entfernung von 35km befindet sich das Skigebiet Tahkovuori, ein Wellness Center und ein Golfclub. Im Winter wird der Weg zum Tahkogebiet um einiges kürzer durch den Eisweg über den Syväri See. Die Freizeitmöglichkeiten im Tahkogebiet sind Abfahrt, Skilanglauf, golfen, sowie auch reiten, Bowling, Mountainbiking, wandern und paddeln. Man kann auch von Varpaisjärvi aus nach Tahko Skilaufen über eine Läupe von 28km.

Die Kirche von Varpaisjärvi ist eine interessante Sehenswürdigkeit. Die Kirche wurde von Josef Stenbäck entworfen und wurde im Jahr 1904 gebaut aus dem Graugranit von der eigenen Gemeinde. In den Baustrukturen der Kirche findet man sowohl Jugendstil als auch Nationalromantik.

Der Sandstrand vom Älänne See bietet Möglichkeitein sowohl zum schwimmen und auch zum sonnenbaden. Da kann man auch wandern, Sumpfbären pflücken, Vögel und andere Naturereignisse beobachten. Der Fluss Tiilikkajoki fließt von Älänne See bis zum Syväri. Es ist eine Natursehenwürdigkeit und bietet eine gute Möglichkeit zum Kanu und Kajak rudern durch die wechselhaften Stromschnellen,wo man auch angeln kann.

Die lokale Fischbehörde von Suojärvi verwaltet über das fischen im Fluss und pflanzt Forellen und Lachse. Für das fischen braucht man eine separate Genehmigung, die sich im Ferienhaus befindet. Die Genehmigung muss jeder Fischer bei sich haben.

Über die Straße zwischen Varpaisjärvi und Rautavaara fließt der Fluss Vongankoski der beliebt von Schleppfischern ist. Im Mai wird ein Wettbewerb von Paddelnslalom im Fluss veranstaltet und es behindert die Fischer da zirka 100 Seile über den Fluss eingespannt sind. Die Strömung des Flusses ist während des Hochwassers zu stark, im Juni wird es besser.

Die Ferienhäuser liegen nah am Wald, wo man Bären und Pilze pflücken kann. Wenn man jagen möchte sollte man mit dem Besitzer des Waldes um Erlaubnis bitten. Die Gegend ist gut geeignet für Skilanglauf und auf dem Eis befinden sich auch fertige Läupen.